Demo: Nein zum 12-Stunden-Tag

25-06-18

die Schwarz-Blaue Bun­des­re­gie­rung plant ei­ne Aus­wei­tung der Höch­st­ar­beits­zei­ten auf 12-Stun­den täg­lich und 60-Stun­den in der Wo­che. Oh­ne Be­gu­t­ach­tung soll das Ge­setz da­zu durch den Na­tio­nal­rat ge­peitscht wer­den.

Der ÖGB Stei­er­mark or­ga­ni­siert Bus­se nach Wi­en:

In­fo und An­mel­dung in dei­nem ÖGB-Re­gio­nal­büro:

ÖGB-Re­gio­nal­se­kre­ta­ria­te:Graz: 0316/7071-218; Zelt­weg/Murau: 03577/23827; Bruck/Mürz­zu­schlag/Leo­ben: 03852/2388

Weiz/Hart­berg/Fürs­ten­feld: 03172/2259; Feld­bach/Rad­kers­burg : 03152/2355; Leibnitz/Deut­sch­lands­berg: 03462/2809

Köflach/Graz-Um­ge­bung: 03144/3382; Lie­zen: 03612/22281;

Ein großer Vertreter der Arbeiterbewegung ist nicht mehr

03-04-18 GLB trau­ert um Karl Russ­heim.

Karl Russ­heim wur­de 86 Jah­re alt. Sein Le­bens­weg führ­te den ein­fa­chen Ar­bei­ter in höchs­te po­li­ti­sche Äm­ter. Nach ei­ner Fri­seur­leh­re ver­schlug es ihn in das Hüt­ten­werk Do­na­witz, wo er sch­nell mit…

Gegen den 12-Stunden Arbeitstag!

19-12-17 On­li­ne Pe­ti­ti­on un­ter­stüt­zen.

"Ei­ne aso­zia­le, leis­tungs­feind­li­che Idee" stel­le der Zwölf­stun­den­tag dar, denn dies wür­de "für al­le Ar­beit­neh­mer Net­to­real­lohn­ver­lus­te be­deu­ten", so H.C. Stra­che vor vier Jah­ren.

Metaller KV: Löhne erhöhen – Arbeitszeit senken!

29-09-17

Die Net­to­rea­l­ein­kom­men in Ös­t­er­reich stag­nie­ren seit Jah­ren. Die In­fla­ti­ons­ra­te ist wie­der im Stei­gen und er­reich­te zu­letzt Wer­te um die 2 %. Nur ei­ne kräf­ti­ge Lohn­er­höh­ung kann zu ei­ner Stär­kung des…

Hilfe wird immer gebraucht!

Falls Du beim GLB mitmachen möchtest, schicke uns einfach unverbindlich Deine Kontaktdaten:

AK-Rat Uwe Süss

Die Nationalratswahl wirft ihren Schatten voraus

10-07-17

An­fang Ju­li fand die zwei­te Voll­ver­samm­lung der stei­ri­schen AK des Jah­res 2017 statt. Als Ga­st­red­ner trat der stei­ri­sche ÖVP Lan­des­haupt­mann und ehe­ma­li­ge Kam­mer­funk­tio­när Her­mann Schüt­zen­hö­fer auf.

Christian Sikora, Horst Alic

Wahlkampfauftritt im Gefängnis

25-06-17 Ge­werk­schaft­li­cher Links­b­lock kri­ti­siert: ÖVP mißbraucht Jus­tiz­wa­che für Wahl­kampf­auf­takt.

Der ÖVP na­he Vi­ze­kanz­ler und Jus­tiz­mi­nis­ter Wolf­gang Brand­s­tet­ter be­sich­tig­te En­de Mai zu­sam­men mit Stadt­rat Kurt Ho­hen­sin­ner, ÖVP, die Jus­tiz­an­stalt Graz-Kar­lau. Chris­ti­an Si­ko­ra,Vor­sit­zen­der der Exe­ku­ti­ve des GLB, Sek­ti­on Jus­tiz­wa­che: "Un­glaub­lich was sich…

Sozialdemokraten gegen Mindestlohnantrag!

19-04-17

200.000 Be­aus­kunf­tun­gen und rund 1.800 Ge­richts­ver­fah­ren hat die AK im Jahr 2016 durch­ge­führt, so Kam­mer­prä­si­dent Pes­serl ein­lei­tend in sei­ner Re­de vor der stei­ri­schen Kam­mer­voll­ver­samm­lung. Die AK sei da­mit un­ver­zicht­bar als…

Schluss mit den Verschlechterungen

29-03-17

Die SPÖ-ÖVP Bun­des­re­gie­rung plant in den nächs­ten Mo­na­ten zahl­rei­che Ver­sch­lech­te­run­gen, aber kei­ne Ver­bes­se­run­gen für die ar­bei­ten­den Men­schen in un­se­rem Land. Die GLB-KPÖ Frak­ti­on wird die­se in der März Voll­ver­samm­lung der…

news.glb.at

19.09.18: GLB verlangt den Kampf für Arbeitszeitverkürzung zu intensivieren

Als "durchaus legitim“ bezeichnet der Vorsitzende des Gewerkschaftlichen Linksblocks im ÖGB (GLB) das Ergebnis der bundesweiten gewerkschaftsübergreifenden KV-Konferenz: „Es war und ist selbstverständlich, dass Gewerkschaften bei KV-Verhandlungen nicht nur Löhne und Gehälter, sondern auch Verbesserungen der gesetzlich festgelegten Mindestnormen mitverhandeln. Das gilt jetzt auch für das neue Arbeitszeitgesetz mit dem…

28.08.18: Verkürzung der Arbeitszeit

Von Gilbert KarasekDie Regierung hat den Unselbständigen eine 60 Stundenwoche als normale Arbeitszeit verpasst, während von volkswirtschaftlichem Standpunkt eine Verkürzung erforderlich wäre.Damit man nicht nur beschäftigt, sondern auch davon leben kann, müssen die Arbeitszeiten - bei vollen Lohnausgleich - gesenkt und an das Wachstum…

25.08.18: Podiumsdiskussion zum Aktionstag des ÖGB

Am 1. September organisiert der ÖGB als Gegenaktion zur Einführung der 60-Stunden-Woche einen Aktionstag. Das neue Arbeitszeitgesetz wird am selben Tag in Kraft treten. Zeitgleich setzt die Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) am Volksstimmefest im Zentrum Arbeitswelt (17 Uhr) mit der Podiumsdiskussion "Hackeln bis…

14.08.18: Schwächung der AUVA als Liebesdienst für Industrie

Ein asozialer Zynismus der Sonderklasse sind die Aussagen des oö FPÖ-Chefs Manfred Haimbuchner zur „Reform“ der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA), stellt Josef Stingl, Bundesvorsitzender der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) fest. Dass ausgerechnet der als Verbindungsmann der FPÖ zur Industriellenvereinigung bekannte Haimbuchner ständig die von seiner Parteifreundin Sozialministerin Beate Hartinger-Klein…

03.08.18: GLB für Urabstimmung über neuen Bus-KV

Erst vor wenigen Wochen demonstrierten auf Initiative des ÖGB über 100.000 Menschen in Wien gegen die Verschlechterungen im Arbeitszeitgesetz - gegen eine 60-Stunden-Woche und gegen den Lohnraub durch Wegfall von Überstundenzuschlägen. Weiterer Widerstand der Gewerkschaften wurde angekündigt - nicht zuletzt bei den kommenden KV-Verhandlungen.Umso überraschender ist daher der Abschluss eines…

03.08.18: Grußbotschaft des GLB zum Hiroshima-Tag 2018

Die Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen - für eine Welt ohne Ausbeutung und Krieg !Während wir heute der Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki gedenken, sterben nach wie vor Menschen durch Krieg und Ausbeutung - verhungern, ertrinken auf der Flucht im Mittelmeer. Der Einsatz gegen Ausbeutung und Krieg,…

31.07.18: OÖ: Neue Ausgabe von „GLB informiert“

Eine neue Ausgabe des Infoblattes „GLB informiert“ des Gewerkschaftlichen Linksblocks für Oberösterreich ist jetzt erschienen.Schwerpunkt der Ausgabe ist die letzte AK-Vollversammlung und die dabei eingebrachten GLB-Resolutionen (Sozialstaat, Familienbonus). Darüber hinaus gibt es Beiträge zur ÖGB-Landeskonferenz, den Widerstand gegen schwarz-blau, Den Welser Unternehmer Resch und…

30.07.18: Panzerfit

Anne Rieger über Prioritäten im EU-HaushaltÄhnlich wie beim Waren- und Personenverkehr sollen künftig Panzer, Truppen und Munition sich schneller innerhalb der EU bewegen. Federica Mogherini und Violeta Bulc haben in Brüssel einen Aktionsplan zur Verbesserung der militärischen Mobilität vorgelegt. Der Plan sieht u.a. vor,…

29.07.18: Kein bisschen leise

Anne Rieger zu 200 Jahre MarxDas reichste Prozent der Bevölkerung besitzt 40 Prozent des privaten Vermögens in Österreich. Weltweit verfügen die reichsten acht Männer der Welt über ein Vermögen von 429 Milliarden US-Dollar – mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung.Gesunder Menschenverstand und Alltagswissen reicht…