Demo: Nein zum 12-Stunden-Tag

25-06-18

die Schwarz-Blaue Bun­des­re­gie­rung plant ei­ne Aus­wei­tung der Höch­st­ar­beits­zei­ten auf 12-Stun­den täg­lich und 60-Stun­den in der Wo­che. Oh­ne Be­gu­t­ach­tung soll das Ge­setz da­zu durch den Na­tio­nal­rat ge­peitscht wer­den.

Der ÖGB Stei­er­mark or­ga­ni­siert Bus­se nach Wi­en:

In­fo und An­mel­dung in dei­nem ÖGB-Re­gio­nal­büro:

ÖGB-Re­gio­nal­se­kre­ta­ria­te:Graz: 0316/7071-218; Zelt­weg/Murau: 03577/23827; Bruck/Mürz­zu­schlag/Leo­ben: 03852/2388

Weiz/Hart­berg/Fürs­ten­feld: 03172/2259; Feld­bach/Rad­kers­burg : 03152/2355; Leibnitz/Deut­sch­lands­berg: 03462/2809

Köflach/Graz-Um­ge­bung: 03144/3382; Lie­zen: 03612/22281;

Ein großer Vertreter der Arbeiterbewegung ist nicht mehr

03-04-18 GLB trau­ert um Karl Russ­heim.

Karl Russ­heim wur­de 86 Jah­re alt. Sein Le­bens­weg führ­te den ein­fa­chen Ar­bei­ter in höchs­te po­li­ti­sche Äm­ter. Nach ei­ner Fri­seur­leh­re ver­schlug es ihn in das Hüt­ten­werk Do­na­witz, wo er sch­nell mit…

Gegen den 12-Stunden Arbeitstag!

19-12-17 On­li­ne Pe­ti­ti­on un­ter­stüt­zen.

"Ei­ne aso­zia­le, leis­tungs­feind­li­che Idee" stel­le der Zwölf­stun­den­tag dar, denn dies wür­de "für al­le Ar­beit­neh­mer Net­to­real­lohn­ver­lus­te be­deu­ten", so H.C. Stra­che vor vier Jah­ren.

Metaller KV: Löhne erhöhen – Arbeitszeit senken!

29-09-17

Die Net­to­rea­l­ein­kom­men in Ös­t­er­reich stag­nie­ren seit Jah­ren. Die In­fla­ti­ons­ra­te ist wie­der im Stei­gen und er­reich­te zu­letzt Wer­te um die 2 %. Nur ei­ne kräf­ti­ge Lohn­er­höh­ung kann zu ei­ner Stär­kung des…

Hilfe wird immer gebraucht!

Falls Du beim GLB mitmachen möchtest, schicke uns einfach unverbindlich Deine Kontaktdaten:

AK-Rat Uwe Süss

Die Nationalratswahl wirft ihren Schatten voraus

10-07-17

An­fang Ju­li fand die zwei­te Voll­ver­samm­lung der stei­ri­schen AK des Jah­res 2017 statt. Als Ga­st­red­ner trat der stei­ri­sche ÖVP Lan­des­haupt­mann und ehe­ma­li­ge Kam­mer­funk­tio­när Her­mann Schüt­zen­hö­fer auf.

Christian Sikora, Horst Alic

Wahlkampfauftritt im Gefängnis

25-06-17 Ge­werk­schaft­li­cher Links­b­lock kri­ti­siert: ÖVP mißbraucht Jus­tiz­wa­che für Wahl­kampf­auf­takt.

Der ÖVP na­he Vi­ze­kanz­ler und Jus­tiz­mi­nis­ter Wolf­gang Brand­s­tet­ter be­sich­tig­te En­de Mai zu­sam­men mit Stadt­rat Kurt Ho­hen­sin­ner, ÖVP, die Jus­tiz­an­stalt Graz-Kar­lau. Chris­ti­an Si­ko­ra,Vor­sit­zen­der der Exe­ku­ti­ve des GLB, Sek­ti­on Jus­tiz­wa­che: "Un­glaub­lich was sich…

Sozialdemokraten gegen Mindestlohnantrag!

19-04-17

200.000 Be­aus­kunf­tun­gen und rund 1.800 Ge­richts­ver­fah­ren hat die AK im Jahr 2016 durch­ge­führt, so Kam­mer­prä­si­dent Pes­serl ein­lei­tend in sei­ner Re­de vor der stei­ri­schen Kam­mer­voll­ver­samm­lung. Die AK sei da­mit un­ver­zicht­bar als…

Schluss mit den Verschlechterungen

29-03-17

Die SPÖ-ÖVP Bun­des­re­gie­rung plant in den nächs­ten Mo­na­ten zahl­rei­che Ver­sch­lech­te­run­gen, aber kei­ne Ver­bes­se­run­gen für die ar­bei­ten­den Men­schen in un­se­rem Land. Die GLB-KPÖ Frak­ti­on wird die­se in der März Voll­ver­samm­lung der…

news.glb.at

17.07.18: "Linkes Wort" beim VS-Fest 2018

Auch im Jahr 2018 findet wiederholt die AutorInnenlesung "Linkes Wort am Volksstimmefest" vom 1.-2. September 2018 im Prater, Jesuitenwiese, statt. Unter dem Motto "Kapitulation!" lesen mehr als 30 Autorinnen und Autoren: Olja Alvir, Ljuba Arnautovic, Ruth Aspöck, El Awadalla, Peter Clar, Ana Drezga, Jiaspa Fenzl, Heino Fischer, Katrin Forstner, Peter…

05.07.18: Im Schatten des 12-Stundentages

Am 5. Juli wurde die zweite steirische AK-Vollversammlung des Jahres abgehalten. Mit Renate Anderl war die neue Bundesarbeiterkammer-Präsidentin als Gastrednerin gekommen. Zeitgleich mit der Vollversammlung stand in Wien die Einführung des 12-Stunden Arbeitstages auf der Tagesordnung des Nationalrates. Wenig verwunderlich fand das Thema daher…

05.07.18: Arbeitszeit: Verkürzung statt Verlängerung

Nicht eine Verlängerung der Arbeitszeit durch 12-Stundentag und 60-Stundenwoche, sondern eine Verkürzung auf 30 Stunden als neuer Standard gehört auf die Tagesordnung stellt Josef Stingl, Bundesvorsitzender der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB), zu der von der schwarz-blauen Koalition ohne Begutachtung und bei Ignoranz massiver Proteste durchgepeitschten Gesetzesänderung – die…

02.07.18: Betriebsrat B37 gegen 60-Stunden-Woche

Der Betriebsrat des Sozialvereins B37 nimmt zum Initiativantrag der Bundesregierung betreffend Ausweitung der Arbeitszeit wie folgt Stellung:Wir lehnen diese Gesetzesinitiative strikt ab,- weil wir eine Erhöhung der höchstzulässigen Arbeitszeit auf 60 Stunden in der Woche ablehnen,- weil damit eine deutliche Verschlechterung der Abgeltung von Überstunden einhergehen wird,- weil wir die…

01.07.18: Bissiger Protest

Ein gigantisches Bild zeigte sich am Samstag Nachmittag am Heldenplatz in Wien. Mehr als 100.000 Menschen sind zur Demonstration gegen den 12-Stunden-Tag und gegen die 60-Stunden-Woche gekommen. Sie haben ein klares Zeichen gegen den Vorschlag der Bundesregierung zur Ausweitung der Arbeitszeit gesetzt. Einen lächerlichen Beitrag…

20.06.18: Standortpartnerschaft statt Sozialpartnerschaft

Anne Rieger über den Wandel eines österreichischen Dogmas„Das Arbeitsprogramm der neuen Bundesregierung trägt eindeutig die Handschrift der Wirtschaft“, jubelte der Präsident der Wirtschaftskammer unmittelbar nach der Angelobung der schwarzblauen Regierung im Dezember.Zu diesem Zeitpunkt war das noch Christoph Leitl, aktiver Architekt der neuen Regierung.…

16.06.18: Benebelt von Sozialpartnerschaft

Erste Einschätzung des 19. ÖGB-Bundeskongress vom GLB-Bundesvorsitzenden und ÖGB-Bundesvorstandsmitglied Josef StinglDie drei Tage, an denen sich über 500 Delegierte den Kurs für die nächsten fünf Jahre vorgeben, war von den unsozialen Drohgebärden von Industrieellenverband und der neuen schwarz-blauen Bundesregierung geprägt. Kein Bericht und keine Wortmeldung,…

11.06.18: Kritik an Mindestsicherungsplänen – Blau & Schwarz kontern mit Hetze!

Laut ORF-Tirol kritisiert die Kinder- und Jugendanwältin Elisabeth Harrasser die geplanten Bundesregelungen bei der Mindestsicherung. Betroffen seien vor allem Familien mit mehreren Kindern. Sie befürchtet, dass Kinder aus einkommensschwachen Familien noch mehr an materieller, aber auch sozialer und kultureller Unterversorgung leiden. Das sei mit negativen Folgen für die Bildungs- und…

05.06.18: Sozialabbau verhindern!

Wir laden gemeinsam zur 1. Aktionsbündnissitzung gegen Sozialabbau ein! Am Mittwoch, den 06. Juni 2018 im Kulturverein EVRENSEL (DIDF) – Schöpfstraße 9, 6020 IBKWir sind mit einem erschreckenden Sozialabbau konfrontiert. Während bereits in den letzten Jahren unter Rot-Schwarz bereits im Gesundheitsbereich massive Budgetkürzungen stattfanden, trifft es nun bis zu den…