bfi Betriebsratswahl - Stimmen beinahe verdoppelt!

Die mit dem steirischen GLB Vorsitzenden als Spitzenkandidat bei der bfi Betriebsratswahl antretende Liste, konnte ihren Stimmenanteil nahezu verdoppeln und erreichte mit knapp 22% ein historisches Ergebnis.

Nur zwei Stimmen fehlten der Liste um Kurt Luttenberger zum zweiten Mandat.

Dies zeigt, dass konsequentes Auftreten gegen Verschlechterungen im Betrieb, etwa gegen die für die Beschäftigten extrem ungünstige Betriebsvereinbarung, von den KollegInnen honoriert wird.

Die Betriebsratsliste wird auch in dieser Periode wieder ihre Kontrollfunktion wahrnehmen und aktiv gegen alle Verschlechterungen auftreten.

Der GLB Steiermark wünscht seinem Vorsitzenden hierfür alles Gute und gratuliert zum tollen Ergebnis.