GLB Steiermark
KPÖ Steiermark > Demo: Weg mit den Belastungen

Demo: Weg mit den Belastungen

Dienstag 9. November 17:00 Mariahilferplatz

— Gemeinsam für die Zukunft

# Nein zu Kürzungen der Familienbeihilfe!
# Nein zu Massensteuern!
# Nein zu Einschnitten beim Pflegegeld!
# Nein zum Kaputt-Sparen der Unis!

Ab 16 Uhr: Suppenküche am Mariahilferplatz
17 Uhr: Demo-Treffpunkt am Mariahilferplatz
17:30 Marsch zum Finanzamt, Conrad-von-Hötzendorf-Straße
18:30 Uhr: Abschlusskundgebung beim Finanzamt

Nach ersten Protesten gegen die Kürzung der Familienbeilhilfe musste die Regierung schon zurückrudern. Damit diese ersten Zugeständnisse keine Lippenbekenntnisse bleiben und damit sich auch substanziell was ändert, müssen wir ein Scherflein zulegen!

Kommt hin!
Ladet FreundInnen und Verwandte ein!
Teilt die Veranstaltung auf euren Pinnwänden!

An der Karl-Franzens-Universität ist für den Zeitraum der Demo die Anwesenheitspflicht bei Lehrveranstaltungen aufgehoben.

VeranstalterInnen: ÖGB und ÖH.
UnterstützInnen:
AHS-Gewerkschaft Steiermark, Aktion kritischer SchülerInnen (AKS), DIDF, Eltern-Kind-Zentrum Graz, Gewerkschaftlicher Linksblock (GLB), Grünalternative Jugend (GAJ), Grüne und alternative StudentInnen (GRAS), Katholische Hochschulgemeinde (KHG), Kinderland, Kommunistische Jugend Österreichs (KJÖ), Kommunistische Partei Österreich (KPÖ), Kommunistischer StudentInnenverband (KSV), Landesverband der Elternvereinigungen an mittleren und höheren Schulen Steiermark, Naturfreunde-Jugend Steiermark, Österreichische Gewerkschaftsjugend (ÖGJ), Plattform für Zivildiener Steiermark, Schülerunion, Steirische Friedensplattform, Unabhängige Fachschaftslisten Uni Graz (FLUG), Verband Sozialistischer StudentInnen Österreichs (VSStÖ), Verein für soziale Stadtentwicklung, Zentralverband der Pensionisten.

 

Share on Facebook Share on TwitterDiesen Beitrag bei Mr.Wong verlinken Diesen Beitrag bei Digg verlinken Diesen Beitrag bei Del.icio.us verlinken Ma.gnolia Diesen Beitrag bei Webnews verlinken Bookmark bei: Google Bookmark Bookmark bei: Yahoo! My Web

BERATUNG in Fragen des Arbeitslebens und Berufsalltags

Terminvereinbarung Tel. 0677 612 538 99

GLB-Servicetelefon Tel. 0677/612 538 99

glbglb-steiermarkat


Lebensqualität darf kein Privileg der Reichen sein!

Dafür steht der GLB:

  • 35-Stunden Woche
    bei vollem Lohnausgleich
  • Recht auf Arbeit für alle
    Löhne und Gehälter von denen man leben kann
  • Privatisierungsstopp
    Betriebe in öffentlicher Hand sichern Arbeitsplätze
  • Genügend Lehrplätze für die Jugend
    Und 500 Euro Mindest-Lehrlingsentschädigung
  • Pensionsantrittsalter 55/60 für alle
    Frauen 55 Jahre, Männer 60 Jahre