GLB solidarisch mit Studierenden

Mobilitätsscheck muss erhalten bleiben

Die Stadt Graz gewährt bisher im Sinne einer Förderung des öffentlichen Verkehrs sowie der Verbesserung sanfter bzw. umweltschonender Mobilität Studierenden mit Hauptwohnsitz in Graz einen Mobilitätsscheck. "Dieser Mobilitätsscheck von 50 Euro muss auch in Zukunft erhalten bleiben" fordert Arbeiterkammerrat Kurt Luttenberger vom Gewerkschaftlichen Linksblock.
"Das Geld für die Verdoppelung der Gage für Klubobleute ist offensichtlich da, bei Studierenden aber will die SP/FP/VP- Koalition kürzen". Ein Semesterticket für Studierende kostet 148,30 Euro. "Der Mobilitätsscheck ist eine notwendige Erleichterung für Familien" fordert der Vater von drei studierenden Kindern. Er ist gleichzeitig Gemeinderat in Graz. Schon heute müssten Kinder aus weniger wohlhabenden Familien neben dem Studium arbeiten. Müssten sie dadurch länger studieren, drohen ihnen zusätzlich Studiengebühren. "Das ist ein Kreislauf ohne Ende", so Luttenberger.