GLB unterstützt ÖGB-Protestkundgebung

Gemeinsam gegen die Belastungspolitik der Landesregierung

Der Gewerkschaftliche Linksblock (ÖGB) unterstützt die Kundgebung des ÖGB am Donnerstag gegen das Kürzungspaket der Landesregierung. „Es ist höchste Zeit, dass wir uns gemeinsam gegen die unsoziale Politik wehren,“ erklärt Peter Scherz, Arbeiterkammerrat des GLB. „Diejenigen, die Zeit haben, haben die Gelegenheit unseren Protest gemeinsam mit dem ÖGB und seinen Gewerkschaften um 9:30 Uhr in die Burg zu tragen“. Er selber werde vor Ort sein, so Scherz.

Auch Arbeiterkammerrat Kurt Luttenberger begrüßt die Proteste des ÖGB. „Pendlerbeihilfe, Wohnbeihilfe, Jugendwohlfahrt, Behindertenhilfe, der Abbau von Arbeitsplätzen sind Gründe genug, um nachhaltigen Widerstand zu leisten und mehrmals zu demonstrieren“, erklärt der Arbeiterkammerrat.

Der GLB ruft alle auf, sich am Freitag den 25. März Zeit zu nehmen , um an der Demonstration der „Plattform 25“ um 15.00 Uhr am Südtiroler Platz teilzunehmen.
Graz, 15.3. 2011