Krise und Proteste in Slowenien und Steiermark

4. April 19.00 Uhr Lagergasse 98a

Dies und jenseits der Grenze haben wir in den letzten Jahren die größten Sozialen Bewegungen der jüngeren Geschichte erlebt. In Slowenien gehen seit Monaten zehntausende Menschen gegen die korrupte Elite des Landes und deren Sparpolitik auf die Straße. In der Steiermark forderten Zehntausende die Rücknahme der unsozialen Einsparungen. Wo liegen die Gemeinsamkeiten und Differenzen dieser Bewegungen? Welche Perspektiven eröffnen sich dies und jenseits der Grenze? Darüber werden Tanja Petrović (Kulturwissenschafterin, Ljubljana), David Brown (Aktivist aus Ljubljana) und Gerhard Zückert (Sprecher der Plattform25) diskutieren.