GLB Steiermark
KPÖ Steiermark > Solidarität mit Pflegeprotesten

Solidarität mit Pflegeprotesten

Erklärung von AK-Rat Peter Scherz

Am Donnerstag findet um 14 Uhr vor der GVB-Remise in der Grazer Steyrergasse eine Protestversammlung der Beschäftigten im privaten Pflegebereich statt. Die Kollektivvertragsverhandlungen sind bekanntlich abgebrochen worden, weil das Angebot der Unternehmer mit 0,9 Prozent viel zu gering ist.

„Diejenigen Menschen, die im Gesundheits-, Sozial- und Pflegebereich arbeiten, verdienen die besten Bedingungen. Sie gehen mit unserem kostbarsten Gut um, mit Menschen.“ Mit diesen Worten unterstützt Peter Scherz, steirischer Arbeiterkammerat des GLB und Arbeiterbetriebsrat bei Magna-Steyr-Graz die Forderungen der Beschäftigten. „Pflege Gesundheits- und Sozialberufe sind verantwortungsvolle und schwere Berufe. Hier wird täglich Qualitätsarbeit auf höchstem Niveau geleistet. Entsprechend hochwertig muss die Bezahlung sein. Diejenigen Menschen, die pflegen, aber auch jene, die gepflegt werden, verdienen die besten Bedingungen.“

Der GLB-Steiermark ist solidarisch mit den Forderungen der Beschäftigten nach einem höheren Einkommen und unterstützt alle Aktionen von Gewerkschaft und Beschäftigten.

 

Share on Facebook Share on TwitterDiesen Beitrag bei Mr.Wong verlinken Diesen Beitrag bei Digg verlinken Diesen Beitrag bei Del.icio.us verlinken Ma.gnolia Diesen Beitrag bei Webnews verlinken Bookmark bei: Google Bookmark Bookmark bei: Yahoo! My Web

BERATUNG in Fragen des Arbeitslebens und Berufsalltags

Terminvereinbarung Tel. 0677 612 538 99

GLB-Servicetelefon Tel. 0677/612 538 99

glbglb-steiermarkat


Lebensqualität darf kein Privileg der Reichen sein!

Dafür steht der GLB:

  • 35-Stunden Woche
    bei vollem Lohnausgleich
  • Recht auf Arbeit für alle
    Löhne und Gehälter von denen man leben kann
  • Privatisierungsstopp
    Betriebe in öffentlicher Hand sichern Arbeitsplätze
  • Genügend Lehrplätze für die Jugend
    Und 500 Euro Mindest-Lehrlingsentschädigung
  • Pensionsantrittsalter 55/60 für alle
    Frauen 55 Jahre, Männer 60 Jahre