GLB Steiermark
KPÖ Steiermark > "Wir verzichten nicht" : Das sind richtige Worte!

"Wir verzichten nicht" : Das sind richtige Worte!

Peter Scherz unterstützt die Gewerkschaftsdemo in Wien

„Wir vom GLB unterstützen selbstverständlich die Gewerkschaftsdemonstration am Mittwoch in Wien“. Das sagte der steirische AK-Rat Peter Scherz am Dienstag. Scherz ist auch Bundesvorstandsmitglied der Metallergewerkschaft, die zu den Aufrufern für die Demo gehört.

Peter Scherz: „Wir verzichten nicht! Das ist gerade jetzt eine richtige Losung. Die Unternehmer wollen die Krise zu einem breit angelegten Angriff auf unsere Löhne, Sozialleistungen und auf unsere Rechte nützen.
Die Arbeiter haben einen breiten Buckel und sie haben in der Vergangenheit schon sehr viel hinnehmen müssen.
Jetzt muss Schluss damit sein. Es ist Zeit, dass auch die anderen ihren Beitrag leisten. Wer mitten in der Krise noch Millionen kassiert, darf gegenüber der Mehrheit der Bevölkerung nicht als Sparmeister auftreten“.
Die beiden GLB-AK-Räte Peter Scherz und Kurt Luttenberger werden selbstverständlich an der Demonstration teilnehmen, die am Mittwoch, 13. Mai um 15.30 Uhr am Schwarzenbergplatz in Wien beginnt.

 

Share on Facebook Share on TwitterDiesen Beitrag bei Mr.Wong verlinken Diesen Beitrag bei Digg verlinken Diesen Beitrag bei Del.icio.us verlinken Ma.gnolia Diesen Beitrag bei Webnews verlinken Bookmark bei: Google Bookmark Bookmark bei: Yahoo! My Web

BERATUNG in Fragen des Arbeitslebens und Berufsalltags

Terminvereinbarung Tel. 0677 612 538 99

GLB-Servicetelefon Tel. 0677/612 538 99

glbglb-steiermarkat


Lebensqualität darf kein Privileg der Reichen sein!

Dafür steht der GLB:

  • 35-Stunden Woche
    bei vollem Lohnausgleich
  • Recht auf Arbeit für alle
    Löhne und Gehälter von denen man leben kann
  • Privatisierungsstopp
    Betriebe in öffentlicher Hand sichern Arbeitsplätze
  • Genügend Lehrplätze für die Jugend
    Und 500 Euro Mindest-Lehrlingsentschädigung
  • Pensionsantrittsalter 55/60 für alle
    Frauen 55 Jahre, Männer 60 Jahre