GLB Steiermark
KPÖ Steiermark > Zur Hypo-Pleite: „Schluss mit Lug und Trug!“

Zur Hypo-Pleite: „Schluss mit Lug und Trug!“

AK-Rat Luttenberger fordert Einberufung einer a.o. AK-Vollversammlung

„Bundeskanzler, Vizekanzler und Finanzminister hat es seit Tagen die Sprache verschlagen aber die Botschaft ist auch so klar – wir zahlen!“, so Luttenberger.

Er fordert nun die sofortige Einberufung einer außerordentlichen AK-Vollversammlung, um Gegenstrategien zu beraten und zu entwickeln. „Es kann nicht sein, dass wir mir nichts dir nichts die Krot schlucken“ so Luttenberger: „Es ist sehr bedauerlich, dass die Spitzen von AK und ÖGB in einer Art Schreckstarre verharren.“

Luttenberger fordert ein rasches Aufwachen und Handeln in Namen hunderttausender Mitglieder und deren Familien, frei nach dem Motto des italienischen Literaturnobelpreisträges Dario Fo und seinem Stück „Bezahlt wird nicht“ – zumindest nicht von uns!

 

Share on Facebook Share on TwitterDiesen Beitrag bei Mr.Wong verlinken Diesen Beitrag bei Digg verlinken Diesen Beitrag bei Del.icio.us verlinken Ma.gnolia Diesen Beitrag bei Webnews verlinken Bookmark bei: Google Bookmark Bookmark bei: Yahoo! My Web

BERATUNG in Fragen des Arbeitslebens und Berufsalltags

Terminvereinbarung Tel. 0677 612 538 99

GLB-Servicetelefon Tel. 0677/612 538 99

glbglb-steiermarkat


Lebensqualität darf kein Privileg der Reichen sein!

Dafür steht der GLB:

  • 35-Stunden Woche
    bei vollem Lohnausgleich
  • Recht auf Arbeit für alle
    Löhne und Gehälter von denen man leben kann
  • Privatisierungsstopp
    Betriebe in öffentlicher Hand sichern Arbeitsplätze
  • Genügend Lehrplätze für die Jugend
    Und 500 Euro Mindest-Lehrlingsentschädigung
  • Pensionsantrittsalter 55/60 für alle
    Frauen 55 Jahre, Männer 60 Jahre